Pferdeshows

Showprogramm September 2017

03.09.2017: Dülmener Wildpferde
Bei Wildpferden denken viele an Mustangs in den USA oder Camargue-Pferde in Südfrankreich, doch auch in Deutschland gibt es solche wildlebenden Tiere: die Dülmener Pferde. Rund 360 dieser Ponys leben heute in einer Wildbahn im Merfelder Bruch nahe Dülmen. Im Pferdemuseum stellen die „Wildpferdefreunde e.V.“ diese besondere Rasse vor.

10.09.2017: Manege frei!
Pferde können mehr als nur Dressur und Springen. Bei entsprechendem Training lernen sie richtige Kunststücke und Tricks. Welche das sein können, zeigen Lisa Herrmann und ihr "Balu": Das Fjordpferd lässt Luftballons zerplatzen, klaut Hüte und beherrscht das Kommando "Sitz" besser als jeder Hund.

17.09.2017: Schwarze Perlen
Sie sind lackschwarz und imposant: Friesenpferde. Die Märchenrösser mit der langen Wallemähne gehören zu den ältesten Warmblutrassen Europas. Reiter des deutschen Friesenzuchtverbandes zeigen im Pferdemuseum, dass Friesen mehr zu bieten haben als ihre Schönheit.

24.09.2017: Pferde im XL-Format
Der Boden bebt, wenn die Shire Horses – die größte Pferderasse der Welt – in die Arena donnern. Trotz dieser gewaltigen  Masse zeigen Shire Horses erstaunliche Leistungen unterm Sattel und vor der Kutsche. Die „Shire Connection Schönborn“ präsentiert die XL-Pferde im Pferdemuseum.

Die Shows finden, falls nicht anders angegeben, um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt und dauern jeweils ca. 20 Minuten.
Der Besuch ist im Zooeintritt enthalten!

Bilder vergangener Shows

<<
  • Barockreiterin Anke Fiedler
  • Hakan Alp bei der Nacht am Aasee
  • Reiten mit der Garrocha
  • Barockstrupper
  • Freiheitsdressur mit Lisa Herrmann
>>
 
zum Seitenanfang