Pferdeshows

Showprogramm April / Mai 2018

29.04.2018: Schwarze Perlen

Sie sind lackschwarz und imposant: Friesenpferde. Die Märchenrösser mit der langen Wallemähne gehören zu den ältesten Warmblutrassen Europas und waren einst an Fürstenhöfen begehrt. Ute Kriegeskorte vom deutschen Friesenzuchtverband zeigt im Pferdemuseum, dass Friesen mehr zu bieten haben als ihre Schönheit. 

06.05.2018: Connemara-Ponys

Das Connemara-Pony gilt als genügsam, trittfest und springstark. Durch ihr freundliches Wesen sind sie echte Familienponys und können vielseitig eingesetzt werden. Kein Wunder also, dass die irische Rasse Fans auf der ganzen Welt hat. Die „Connemara Pony Vereinigung e.V.“ stellt die charakterstarken Ponys vor. 

13.05.2018: Dülmener Wildpferde

Bei Wildpferden denken viele an Mustangs oder Camargue-Pferde, doch auch hierzulande gibt es solche wildlebenden Tiere: die Dülmener Pferde. Rund 360 dieser Ponys leben heute in einer Wildbahn im Merfelder Bruch nahe Dülmen. Im Pferdemuseum stellen die „Wildpferdefreunde e.V.“ diese besondere Rasse vor. 

20.05.2018: Pferde im XL-Format

Der Boden bebt, wenn die Shire Horses – die größte Pferderasse der Welt – in die Arena donnern. Trotz dieser gewaltigen Masse zeigen Shire Horses erstaunliche Leistungen unterm Sattel und vor der Kutsche. Die „Shire Connection Schönborn“ präsentiert die XL-Pferde im Pferdemuseum.

27.05.2018: Rückepferde

Rückepferde leisten bis heute einen wichtigen Dienst in der Forstwirtschaft: Sie schonen den Boden und erzeugen keine schädlichen Abgase. Hans-Hermann Hülsbömer zeigt, worauf es bei der Arbeit mit einem Rückepferd ankommt.

Die Shows finden, falls nicht anders angegeben, um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt und dauern jeweils ca. 20 Minuten.
Der Besuch ist im Zooeintritt enthalten!

zum Seitenanfang