Pferdeshows

Showprogramm Mai / Juni 2017

28.05.2017: Shire Horses
Der Boden bebt, wenn die Shire Horses – die größte Pferderasse der Welt – in die Arena donnern. Trotz dieser gewaltigen  Masse zeigen Shire Horses erstaunliche Leistungen unterm Sattel und vor der Kutsche. Die „Shire Connection Schönborn“ präsentiert die XL-Pferde im Pferdemuseum.

04.06.2017: Fellponys
Mit dem Haarkleid hat der Name „Fellpony“ nichts zu tun, sondern mit dem nordenglischen Fell-Gebirge. Die duldsamen Ponys schufteten dort in den Bergwerken und standen Schafhirten zur Seite. Heute sind Fellponys beliebte Freizeitpferde. Jennifer Adams stellt die in Deutschland seltene Rasse vor.

11.06.2017: Waldarbeiter auf vier Hufen
Rückepferde leisten bis heute einen wichtigen Dienst in der Forstwirtschaft: Sie produzieren keine Abgase, verursachen keinen Lärm und arbeiten bei jedem Wind und Wetter. Die Arbeit mit Rückepferden ist zwar zeitaufwendig, doch sie lohnt sich. Hans-Hermann Hülsbömer zeigt im Pferdemuseum, worauf es bei der Arbeit mit einem Rückepferd ankommt.

18.06.2017: Dülmener Wildpferde
Bei Wildpferden denken viele an Mustangs in den USA oder Camargue-Pferde in Südfrankreich, doch auch in Deutschland gibt es solche wildlebenden Tiere: die Dülmener Pferde. Rund 360 dieser Ponys leben heute in einer Wildbahn im Merfelder Bruch nahe Dülmen. Im Pferdemuseum stellen die „Wildpferdefreunde e.V.“ diese besondere Rasse vor.

Die Shows finden, falls nicht anders angegeben, um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt und dauern jeweils ca. 20 Minuten.
Der Besuch ist im Zooeintritt enthalten!

Bilder vergangener Shows

<<
  • Barockreiterin Anke Fiedler
  • Hakan Alp bei der Nacht am Aasee
  • Reiten mit der Garrocha
  • Barockstrupper
  • Freiheitsdressur mit Lisa Herrmann
>>
 
zum Seitenanfang