Direkt zu den Inhalten springen

Pferdeshows Oktober

6. Oktober 2019: Knabstrupper - die "Pippi-Langstrumpf-Pferde"

Die dänische Pferderasse Knabstrupper ist besonders wegen ihrer auffälligen Fellfarbe, der Tigerscheckung, bekannt. Die meisten Menschen allerdings kennen Knabstrupper als „Kleiner Onkel", das Pferd von Pippi Langstrumpf. Inzwischen ist die Pferderasse vom Aussterben bedroht. Weltweit gibt es nur noch rund 350 reinrassige Tiere. Jenny Bernecker stellt die einzigartigen Pferde vor.

13. Oktober 2019: Elegant und majestätisch - Friesenpferde

Ob Dressur, Zirzensik oder Lektionen der Hohen Schule – keine andere Rasse präsentiert sich auf so majestätische Weise wie Friesen. Die Märchenrösser mit der wallenden Mähne und dem glänzenden Fell blicken auf eine lange Geschichte zurück und gehören zu den ältesten Pferderassen Europas. Reiter vom deutschen Friesenzuchtverband (DFZ e.V.) zeigen, dass die „Schwarzen Perlen “ mehr zu bieten haben als ihre Schönheit.

20. Oktober 2019: Westernreiten

Seinen Ursprung hat das Westernreiten im „Wilden Westen“ Amerikas. Um dort die weiten Wege absolvieren zu können, aber auch, um das Vieh zu kontrollieren, war das Pferd als Fortbewegungsmittel unentbehrlich. Johanna Heuser gibt mit ihrem Quarter Horse „Dun Its Rocks“ einen Einblick in verschiedene Western-Disziplinen, wie Western Horsemanship, Reining und Ranch Riding.

27. Oktober 2019: Auf großem Huf - Shire Horses

Der Boden bebt, wenn die Shire Horses – die größte Pferderasse der Welt – in die Arena donnern. Sie können ein Stockmaß von bis zu 2 Metern und ein Gewicht von bis zu 1.200 Kilogramm erreichen. Trotz dieser gewaltigen Masse zeigen Shire Horses erstaunliche Leistungen unterm Sattel und vor der Kutsche. Die „Shire Connection Schönborn“ präsentiert die XL-Pferde im Pferdemuseum.


Die Shows finden, falls nicht anders angegeben, um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt und dauern jeweils ca. 20 Minuten. 

Der Besuch ist im Zooeintritt enthalten!