Direkt zu den Inhalten springen

Info

Das Westfälische Pferdemuseum liegt mitten im Allwetterzoo Münster. Der Besuch des Museums ist im Zooeintritt enthalten.

Das gesamte Museum ist vollständig mit dem Rollstuhl zugänglich und verfügt über eine rollstuhlgerechte Toilette.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Das Museum ist 365 Tage im Jahr geöffnet:

April bis September: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Oktober & März: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
November bis Februar: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Am 24. und 31. Dezember ist das Museum von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Lesung zum Kinderbuch "Ravis Weg"

Was macht eigentlich ein Einhorn ohne sein Horn? Ist es dann noch ein richtiges Einhorn? Um diese Frage geht es in dem neuen Kinderbuch „Ravis Weg“ von Wiebke Matzke. Die Autorin aus Schönberg erzählt die Geschichte von Ravi, einem kleinen Einhorn, das seine Bestimmung auf der Welt sucht. Leider ist es ungeschickt und drückt sein Horn platt – womit es nun sicher ist, niemals ein richtiges Einhorn sein zu können. „Ich sehe aus wie ein großes silbernes Reh, nun gehöre ich nirgendwohin“, denkt Ravi und ruft: „Ich bin kein Einhorn mehr, und ich passe nicht in die Welt der Menschen.“ Doch dann trifft es auf den blinden Jungen Guy, der bei seinen Eltern in einem kleinen Fischerdorf aufwächst. Zwischen den beiden entsteht eine innige Freundschaft – und gemeinsam verwirklichen sie ihre Träume.
Am Sonntag, 22. Juli 2018, sind die Autorin Wiebke Matzke und die Illustratorin des Buches, Lona Azur, im Pferdemuseum zu Gast und stellen die bezaubernde Geschichte von Ravi und Guy vor. Im Anschluss an die Lesung können sich die Kinder von Lona Azur schminken lassen und sich selbst in ein magisches Einhorn verwandeln. 

Beginn der Lesung ist um 11 Uhr in der Arena des Pferdemuseums, der Besuch ist im Zooeintritt enthalten! 

Dauerausstellung

Auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche widmet sich das Westfälische Pferdemuseum informativ und unterhaltsam der Natur- und Kulturgeschichte des Pferdes in Westfalen. Zahlreiche Mitmach- und Medienstationen und spannende Original-Objekte vermitteln Einblicke in die jahrhundertlange Beziehung zwischen Pferd und Mensch. Die Besucher treffen auf den imposanten „Polydor“, einen der erfolgreichsten Zuchthengste aller Zeiten, erfahren spannende Details aus dem Leben eines Grubenpferdes und erleben die Welt aus der Sicht der edlen Tiere. 

Lesung zum Kinderbuch "Ravis Weg"

Was macht eigentlich ein Einhorn ohne sein Horn? Ist es dann noch ein richtiges Einhorn? Um diese Frage geht es in dem neuen Kinderbuch „Ravis Weg“ von Wiebke Matzke. Die Autorin aus Schönberg erzählt die Geschichte von Ravi, einem kleinen Einhorn, das seine Bestimmung auf der Welt sucht. Leider ist es ungeschickt und drückt sein Horn platt – womit es nun sicher ist, niemals ein richtiges Einhorn sein zu können. „Ich sehe aus wie ein großes silbernes Reh, nun gehöre ich nirgendwohin“, denkt Ravi und ruft: „Ich bin kein Einhorn mehr, und ich passe nicht in die Welt der Menschen.“ Doch dann trifft es auf den blinden Jungen Guy, der bei seinen Eltern in einem kleinen Fischerdorf aufwächst. Zwischen den beiden entsteht eine innige Freundschaft – und gemeinsam verwirklichen sie ihre Träume.
Am Sonntag, 22. Juli 2018, sind die Autorin Wiebke Matzke und die Illustratorin des Buches, Lona Azur, im Pferdemuseum zu Gast und stellen die bezaubernde Geschichte von Ravi und Guy vor. Im Anschluss an die Lesung können sich die Kinder von Lona Azur schminken lassen und sich selbst in ein magisches Einhorn verwandeln. 

Beginn der Lesung ist um 11 Uhr in der Arena des Pferdemuseums, der Besuch ist im Zooeintritt enthalten!