Direkt zu den Inhalten springen

Info

Das Westfälische Pferdemuseum liegt mitten im Allwetterzoo Münster. Der Besuch des Museums ist im Zooeintritt enthalten.

Das gesamte Museum ist vollständig mit dem Rollstuhl zugänglich und verfügt über eine rollstuhlgerechte Toilette.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Das Museum ist 365 Tage im Jahr geöffnet:

April bis September: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Oktober & März: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
November bis Februar: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Am 24. und 31. Dezember ist das Museum von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Foto: Jürgen Borris

Wolfs-Aktionstag am 18. August 2018

Anlässlich unserer Sonderausstellung "Die Rückkehr des Wolfes" findet am 18.8.2018 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein großer Wolfs-Aktionstag statt. Der Allwetterzoo und der NABU informieren an ihrem Stand neben dem Pferdemuseum über alles, was Sie schon immer über Wölfe wissen wollten, insbesondere über den aktuellen Stand zur Wolfspopulation in Deutschland. Kinder können Wolf-Trittsiegel erstellen. Um 13.30 Uhr gibt es eine öffentliche Fütterung der Wölfe. Und im Pferdemuseum gibt es jeweils um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr eine kostenlose Führung durch die Wolfsausstellung!

Dauerausstellung

Auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche widmet sich das Westfälische Pferdemuseum informativ und unterhaltsam der Natur- und Kulturgeschichte des Pferdes in Westfalen. Zahlreiche Mitmach- und Medienstationen und spannende Original-Objekte vermitteln Einblicke in die jahrhundertlange Beziehung zwischen Pferd und Mensch. Die Besucher treffen auf den imposanten „Polydor“, einen der erfolgreichsten Zuchthengste aller Zeiten, erfahren spannende Details aus dem Leben eines Grubenpferdes und erleben die Welt aus der Sicht der edlen Tiere. 

Foto: Jürgen Borris

Wolfs-Aktionstag am 18. August 2018

Anlässlich unserer Sonderausstellung "Die Rückkehr des Wolfes" findet am 18.8.2018 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein großer Wolfs-Aktionstag statt. Der Allwetterzoo und der NABU informieren an ihrem Stand neben dem Pferdemuseum über alles, was Sie schon immer über Wölfe wissen wollten, insbesondere über den aktuellen Stand zur Wolfspopulation in Deutschland. Kinder können Wolf-Trittsiegel erstellen. Um 13.30 Uhr gibt es eine öffentliche Fütterung der Wölfe. Und im Pferdemuseum gibt es jeweils um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr eine kostenlose Führung durch die Wolfsausstellung!