Direkt zu den Inhalten springen
Foto: Ralf Schneider / Wildlife Photographer of the Year 2019

Wildlife Photographer of the Year 2019Ab 30. November 2019

Das Westfälische Pferdemuseum Münster zeigt zum achten Mal in Folge als bundesweit erstes Museum und exklusiv in NRW die besten Naturfotografien des Jahres. Atemberaubende Landschaften, überraschende Tierporträts und dramatische Naturschauspiele lassen den Betrachter eintauchen in die Schönheiten und den Zauber der Natur.

Der Titel „Wildlife Photographer of the Year“ gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen für Naturfotografen. Der Wettbewerb, der jährlich vom Natural History Museum ausgerichtet wird, kürt immer wieder spektakuläre Bilder. Seit seinen Anfängen im Jahr 1965 verfolgt er das Ziel, die Arbeit von Naturfotografen zu fördern, um das öffentliche Interesse für den Tier- und Naturschutz zu stärken. 
Das Besondere: Jeder Fotograf, ob Profi oder Laie, kann an dem Wettbewerb teilnehmen. Eine Manipulation der Bilder ist, mit Ausnahme einer strengen Regeln unterworfenen digitalen Bildbearbeitung, strikt verboten.

Alle Rechte an dem Naturfoto-Wettbewerb „Wildlife Photographer of the Year“ liegen beim Natural History Museum in London.