Direkt zu den Inhalten springen

Rahmenprogramm

In Kooperation mit der Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) bietet das Westfälische Pferdemuseum ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm an. Ein Fotovortrag mit Florian Smit, im Jahr 2019 prämiert in der Kategorie „Natur in der Stadt“, eine exklusive Führung durch die Ausstellung und zwei mehrtägige Fotoworkshops im Allwetterzoo geben faszinierende und lehrreiche Einblicke in den aktuellen Stand der Naturfotografie.

Corona-Hinweis: Bei allen Veranstaltungen gelten die 2G-Regel (geimpft oder genesen), Maskenpflicht und die aktuellen Auflagen der Coronaschutzverordnung NRW.
 

13.01.2022: Fotovortrag mit Florian und Lisa Marie Smit

Florian Smit möchte mit seinen Fotos beim Betrachter Emotionen hervorrufen. Seine Aufnahmen entstehen stets in der wilden und freien Natur, seine Fotografien werden nicht manipuliert. Gemeinsam mit seiner Frau Lisa setzt er Bildprojekte in umfangreichen Fotostrecken um, die eine Vielzahl von Eindrücken, Stimmungen und Emotionen widerspiegeln. Die Motive findet er weltweit: In der Natur vor der eigenen Haustür, in den Regenwäldern Borneos oder in Skandinavien. An diesem Abend entführen uns die beiden Abenteurer mit ihren Fotos und Geschichten in die Regenwälder Borneos. Neben intimen Einblicken in das Leben einer Orang-Utan-Gruppe und den schwer zu fotografierenden Zwergelefanten bringen uns Florian und Lisa den Regenwald Borneos mit seiner Artenvielfalt, aber auch seine Bedrohung aus atemberaubenden Perspektiven nahe.
Beginn: 19 Uhr | Eintritt: 10 Euro (nur Abendkasse) | Anmeldung erforderlich unter: info(at)pferdemuseum.de
 

08.02.2022: Exklusive Führung durch die Ausstellung

Gemeinsam mit Michael Lohmann, professioneller Natur- und Landschaftsfotograf, und Sybill Ebers, Diplom-Biologin und Leiterin des Westfälischen Pferdemuseums, erleben die Besucher die Ausstellung bei einer exklusiven Führung außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Je nach Corona-Lage wird eine Auswahl der Fotos auf der großen Leinwand im Kino des Museums erläutert.   
Beginn: 19 Uhr | Eintritt: 10 Euro (nur Abendkasse) | Anmeldung erforderlich unter: info(at)pferdemuseum.de
 

26./27.03.2022 und 02./03.04.2022: Zweitägige Fotoworkshops mit Michael Lohmann

Die Bilder in der Ausstellung "Wildlife Photographer of the Year" zeigen naturfotografische Darstellungen auf Weltklasseniveau. Wie schaffen die Fotografen es, mit Mitteln der Bildgestaltung, unter Berücksichtigung von Licht und Schatten, im bewussten Spiel von Schärfe und Unschärfe, Werke in solcher Intensität zu komponieren? Im Allwetterzoo üben die Kursteilnehmer an diesem Wochenende, selber aussagestarke und berührende Bilder von Tieren zu erschaffen. Der erfahrene Natur- und Landschaftsfotograf Michael Lohmann gibt Anregungen, wie gute Porträts entstehen oder wie eine dynamische Bewegung zwischen zwei Tieren eingefangen werden kann. 
Teilnahmegebühr: 210 Euro | max. 12 Teilnehmer pro Workshop | Anmeldung erforderlich unter: info(at)pferdemuseum.de